in: Rundbrief des Bayerischen Landesverbands Psychiatrie-Erfahrener e.V. (München), 2020, Nr. 2, S. 12-20

----------------------------------------------------------------------------------------------

Peter Lehmann

Elektroschocks in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahre 2020

Quellen

  • American Psychiatric Association (2001): »The practice of electroconvulsive therapy«, 2. Aufl., Washington: APA

  • Berthold-Losleben, Mark / Grözinger, Michael (2013): »Informationen für Patienten und Angehörige«, in: Grözinger, Michael / Conca, Andreas / Nickl-Jockschat, Thomas u.a. (Hg.): »Elektrokonvulsionstherapie kompakt«, Berlin / Heidelberg: Springer Verlag, S. 47-57

  • Di Pauli, Jan / Grözinger, Michael / Michael, Nikolaus (2013): »Weiterbehandlung nach erfolgreicher EKT«, in: Grözinger, Michael / Conca, Andreas / Nickl-Jockschat, Thomas u.a. (Hg.): »Elektrokonvulsionstherapie kompakt«, Berlin / Heidelberg: Springer Verlag, S. 173-179

  • Eckoldt, Matthias (2016): »Eine kurze Geschichte von Gehirn und Geist«, München: Pantheon Verlag

  • Fuchs, Mirjam (20.12.2015): »Mit Mathematik gegen Depression«, in: Tages-Anzeiger, Online-Ausgabe; Internet-Ressource https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/mit-mathematik-gegen-depression/story/15736387 (Zugriff am 16.5.2020)

  • G°tzsche, Peter C. (2016): »Tödliche Psychopharmaka und organisiertes Leugnen«, München: Riva Verlag

  • Greve, Nils / Osterfeld, Margret / Diekmann, Barbara (2017): »Umgang mit Psychopharmaka«, 5. Aufl., Köln: Balance Verlag

  • Grigoli-Bretschneider, Anja (2016): »Anästhesiemanagement bei Elektrokrampftherapie«, Diplomarbeit an der Z-INA – Höhere Fachschule Intensiv-, Notfall- und Anästhesiepflege Zürich; im Internet unter https://siga-fsia.ch/files/Ausbildung/Abschlussarbeiten/XUND_Luzern/2016_Z-INA_Diplomarbeit_Anja_Grigoli.pdf (Zugriff am 16.5.2020)

  • Grözinger, Michael / Conca, Andreas / Di Pauli, Jan u.a. (für das länderübergreifende Referat »Klinisch angewandte Stimulationsverfahren in der Psychiatrie« der DGPPN in Zusammenarbeit mit der SIP, der ÖGPP und der SGPP) (2012): »Elektrokonvulsionstherapie – Psychiatrische Fachgesellschaften aus vier Ländern empfehlen einen rechtzeitigen und adäquaten Einsatz«, in: Nervenarzt, 83. Jg., S. 919-921; im Internet unter https://www.dgppn.de/_Resources/Persistent/d17b6c69d648a29836126affaf504529000677bc/stn-2012-06-07-elektrokonvulsionstherapie.pdf (Zugriff am 16.5.2020)

  • Grözinger, Michael / Först, Christiane / Conca, Andreas u.a. (2016): »Elektrokonvulsionstherapie (EKT) in 24 Fragen«, Berlin: DGPPN, im Internet unter http://bit.do/dgppn-ekt (Zugriff am 16.5.2020)

  • Hannig, Rüdiger (2019): Symposium »Die Wiederkehr des Elektroschocks«, Beitrag der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie; Internet-Ressource, Teil 1: https://vimeo.com/323741155, Teil 2: https://vimeo.com/323745443 (Zugriff am 16.5.2020)

  • Henkel, Karsten / Grözinger, Michael (2013): »EKT im internationalen Vergleich«, in: Grözinger, Michael / Conca, Andreas / Nickl-Jockschat, Thomas u.a. (Hg.): »Elektrokonvulsionstherapie kompakt«, Berlin / Heidelberg: Springer Verlag, S. 15-24

  • Johnstone, Lucy (1999): »Adverse psychological effects of ECT«, in: Journal of Mental Health, Band 8, S. 69-85

  • Kempker, Kerstin (2000): »Mitgift – Notizen vom Verschwinden«, Berlin: Antipsychiatrieverlag (E-Book 2016)

  • Lehmann, Peter (2017): »Wiederkehr des Elektroschocks«, in: Lehmann, Peter / Aderhold, Volkmar / Rufer, Marc u.a.: »Neue Antidepressiva, atypische Neuroleptika – Risiken, Placebo-Effekte, Niedrigdosierung und Alternativen«, Berlin / Shrewsbury: Peter Lehmann Publishing, S. 125-151 (E-Book 2020)

  • Lehmann, Peter (2019): »Elektroschocks in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Jahre 2019«, in: »Ketzerbriefe – Flaschenpost für unangepaßte Gedanken«, Heft 215, Freiburg: Ahriman-Verlag, S. 37-57; im Internet unter http://www.antipsychiatrieverlag.de/artikel/gesundheit/pdf/elektroschock-ketzerbriefe.pdf (Zugriff am 16.5.2020)

  • Mecta Corporation (12.5.2017): »Our company and our products«, Tualatin, OR; Internet-Ressource https://www.mectacorp.com/pdf/MECTA%20PPT%20Product%20Overview.pdf (Zugriff am 16.5.2020)

  • Mecta Corporation (2020): »MECTA spECTrum ECT devices«, Tualatin, OR; Internet-Ressource https://www.mectacorp.com/products.html (Zugriff am 16.5.2020)

  • Myerson, Abraham (1941): »Experience with electric-shock therapy in mental disease«, in: New England Journal of Medicine, Band 224, S. 1081-1085

  • Paulzen, Michael / Benkert, Otto (2017): »Psychopharmaka in Schwangerschaft und Stillzeit«, in: Benkert, Otto / Hippius, Hanns (Hg.): »Kompendium der Psychiatrischen Pharmakotherapie«, 11. Aufl., Berlin / Heidelberg: Springer Verlag, S. 902-930

  • Pfaff, Michael / Seidl, Andrea / Angst, Katrin u.a. (2013): »Elektrokonvulsionstherapie als Ultima Ratio in der Behandlung der Depression?«, in: Psychiatrische Praxis, Band 40, S. 385-390

  • Psychiatrische Dienste Aargau AG (2015): »Patienteninformation über EKT«; Internet-Ressource https://studylibde.com/doc/1615700/ekt-patienteninformation---psychiatrische-dienste-aargau-ag (Zugriff am 16.5.2020)

  • Psychiatrische Dienste Graubünden (2019): »Elektrokrampftherapie«; Internet-Ressource http://www.pdgr.ch/elektrokonvulsionstherapie (Zugriff am 16.5.2020)

  • Psychiatriezentrum Münsingen AG (undatiert): »Elektrokonvulsionstherapie«; Internet-Ressource https://www.pzmag.ch/eintritt-und-aufenthalt/das-psychiatriezentrum/therapien/elektrokonvulsionstherapie (Zugriff am 16.5.2020)

  • Ramseier, Fritz / Pfaff, Michael / Böker, Heinz (2011): »Elektrostimulationsverfahren in der Psychiatrie«, Vortrag beim Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Interlaken

  • Robertson, Harold / Pryor, Robin (2006): »Memory and cognitive effects of ECT«, in: Advances in Psychiatric Treatment, Band 12, S. 228-238

  • Rufer, Marc (1992): »Biologische Psychiatrie und Elektroschock – Für ein Verbot des Elektroschocks«, in: Widerspruch, Heft 23, S. 113-124

  • Rufer, Marc (2007): »Psychiatrie – ihre Diagnostik, ihre Therapien, ihre Macht«, in: Lehmann, Peter / Stastny, Peter (Hg.): »Statt Psychiatrie 2«, Berlin / Eugene / Shrewsbury: Antipsychiatrieverlag 2007, S. 400-418 (E-Book 2018)

  • Sander, Maria (Pseudonym): Persönliche Mitteilung vom 31. März 2020

  • Selbach, Helmut (1963): Diskussionsbemerkung, in: Achelis, Johann Daniel / von Ditfurth, Hoimar (Hg.): »Starnberger Gespräche 2«, Stuttgart: Thieme Verlag, S. 73

  • Somatics, LLC – the Makers of the Thymatron« (undatiert): »Thymatron« System IV – Cautions and warnings«, Venice, FL; Internet-Ressource http://www.thymatron.com/catalog_cautions.asp (Zugriff am 16.5.2020)

  • Spieß-Kiefer, Claudia / Hippius, Hanns (1986): »Malignes Neuroleptisches Syndrom und Maligne Hyperthermie«, in: Fortschritte der Neurologie – Psychiatrie und ihrer Grenzgebiete, Band 54, S. 158-170

  • Squire, Larry R. / Slater, Pamela C. (1983): »Electroconvulsive therapy and complaints of memory dysfunction«, in: British Journal of Psychiatry, Band 142, S. 1-8

  • Universität Zürich, Translational Neuromodeling Unit (2015): »Antidepressiva Absetzstudie Zürich – Wann können Antidepressiva sicher abgesetzt werden?« Internet-Ressource https://tnu-studien.ethz.ch/de/aktuelle-studien/aidaz.html (Zugriff am 19.8.2016)

  • Zilles, David / Koller, Manfred / Methfessel, Isabel u.a. (2018): »Behandlung gegen den natürlichen Willen am Beispiel der Elektrokonvulsionstherapie«, in: Nervenarzt, 89. Jg., S. 311-318